Anonyme Sequenzierung jetzt verfügbar

Wir haben Nebula Genomics mit der Mission gegründet, ein auf Datenschutz ausgerichtetes Unternehmen für persönliche Genomik zu gründen. Heute freuen wir uns, eine neue Funktion zum Schutz der Privatsphäre auf den Markt zu bringen – anonyme Gentests . Nebula-Benutzer können nun die Sequenzierung des gesamten Genoms erwerben und ihre Probe einreichen, ohne Informationen über sich selbst wie Name, Adresse oder Kreditkartennummer preisgeben zu müssen. Nebula Genomics ist das erste Unternehmen für persönliche Genomik, das anonyme Gentests anbietet.

Wir ermöglichen unseren Benutzern, ihre Privatsphäre zu schützen, indem wir pseudo-anonyme Zahlungen und das Sammeln von Proben ermöglichen. Dies wird durch die Verwendung von Kryptowährungen wie Bitcoin ermöglicht. Transaktionen mit Kryptowährungen basieren auf Blockchain-Adressen, die keine Verbindung zu realen Identitäten wie Name, Adresse oder Bankkonten haben können. Für Benutzer, die keine Kryptowährungen besitzen, empfehlen wir die Verwendung einer Prepaid-Kreditkarte (z privacy.com ).

Wir ergänzen anonyme Zahlungen durch anonyme Probenentnahme, indem wir unsere Speichelsammelsets an liefern USPS-Postfächer . Darüber hinaus empfehlen wir, beim Kauf und bei der Registrierung eine E-Mail-Adresse zu verwenden, die keinen persönlichen Informationen zugeordnet ist, sowie ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) (Abbildung 1).


Abbildung 1. Kryptowährungszahlungen können zusammen mit anderen datenschutzrechtlichen Ansätzen anonyme Gentests ermöglichen.

Anonyme Gentests können mehrere potenzielle Schwachstellen beseitigen, denen Personen beim Kauf von Gentests ausgesetzt sind. Am wichtigsten ist, dass die Möglichkeit, anonym zu bleiben, die Abhängigkeit von der Entidentifizierung von Daten durch Unternehmen der persönlichen Genomik vor dem Datenaustausch mit Forschern beseitigen würde.

Während der Kauf von Gentestdiensten effektiv anonymisiert werden kann, können Genomdaten selbst dies nicht, da sie eindeutige, vererbbare genetische Marker enthalten. Da die Anonymisierung genomischer Daten allein nicht ausreicht, um die Privatsphäre zu schützen, muss der Austausch genomischer Daten auf kontrollierbare, transparente und datenschutzschonende Weise erfolgen.

In einem Artikel, der diese Woche in veröffentlicht wurde Naturbiotechnologie Wir beschreiben, wie verschiedene kryptografische Techniken angewendet werden können, um den Austausch persönlicher Genomdaten kontrollierbar, transparent und sicher zu machen. Wir fordern auch andere Unternehmen, die sich direkt mit dem persönlichen Genom befassen, ihren Kunden die Kontrolle über ihre persönlichen Daten zu übertragen, um die vorherrschenden Datenschutzbedenken auszuräumen, die ein Hindernis für eine breitere Einführung von Gentests darstellen.

Nebula Genomics hat bereits eine Blockchain-basierte Zugriffskontrollschicht implementiert, die einen transparenten und kontrollierbaren Datenaustausch ermöglicht. Derzeit entwickeln wir Ansätze für eine sichere Datenanalyse.

Besuchen Sie unsere Website, um mehr darüber zu erfahren anonyme Gentests .