Coronavirus-Tests – Überprüfung der COVID-19-Tests zu Hause [JULY 2020]

Coronavirus-Test

Coronavirus-Übersicht

Dieser Blog-Beitrag ist eine Einführung in das Testen von Coronaviren und eine Überprüfung der Coronavirus-Tests zu Hause.

Der erste Fall eines neu entdeckten Coronavirus wurde Ende 2019 diagnostiziert. Jetzt COVID-19 (Coronavirus-Krankheit 2019) genannt, die Weltgesundheitsorganisation erklärte den Ausbruch zur Pandemie im März 2020 als es ein großer Notfall für die öffentliche Gesundheit wurde. Durch das Virus verursacht SARS-CoV-2 COVID-19 ist eine Atemwegserkrankung. Es Spreads durch die Atemtröpfchen einer infizierten Person, wenn sie in unmittelbarer Nähe einer gesunden Person husten, niesen oder sprechen. Kontakt von Person zu Person tritt leicht auf, wenn sich Personen innerhalb von 2 Metern voneinander befinden. Eine Ausbreitung durch kontaminierte Oberflächen ist möglich, wird jedoch nicht als wahrscheinlichste Ursache für die Übertragung angesehen. Sorgfältiges und häufiges Händewaschen und Gesichtsmasken werden dringend empfohlen, um das Infektionsrisiko zu verringern.

Manche Menschen zeigen nur wenige oder gar keine Symptome. Die meisten Fälle von COVID-19 sind mild oder sogar asymptomatisch, während andere schwerwiegend sein können. Symptome treten typischerweise 2 bis 14 Tage nach Exposition (Inkubationszeit) gegenüber dem Virus auf und können Fieber, Husten, Atemnot und Müdigkeit umfassen.

Symptome von COVID-19. Quelle: Wikipedia Commons
Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19). Quelle: Wikipedia Commons

Patienten mit leichten Fällen sind ermutigt zu Hause selbst zu isolieren und einen Arzt zu kontaktieren. Schwere Fälle erfordern meistens einen Krankenhausaufenthalt. Ältere Erwachsene und Personen mit zugrunde liegenden Gesundheitszuständen haben möglicherweise ein besonders höheres Risiko für schwerwiegendere Krankheiten und Komplikationen und müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Tatsächlich war die Verbreitung von COVID-19 in Pflegeheimen eine entscheidende Herausforderung für das öffentliche Gesundheitssystem, das versucht, Leben zu retten und Menschen zu schützen.

Ab Juni 2020 gibt es keinen Impfstoff oder eine spezifische Behandlung für COVID-19. Das bedeutet, dass die einzige Möglichkeit, die Ausbreitung zu verhindern, darin besteht, sich vor Exposition zu schützen. Das richtige Verwendung von Gesichtsmasken aus Stoff und soziale Distanzierung sind die grundlegenden Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn Sie an COVID-19 erkranken, wird das CDC (Center for Disease Control and Prevention); CDC-Website ) bittet Sie, zu Hause zu bleiben, sich von anderen in Ihrem Haushalt isoliert zu halten und vorher anzurufen, wenn Sie zur medizinischen Behandlung gehen müssen.

Bis heute wurden allein in den USA über 3 Millionen Fälle und über 100.000 Todesfälle gemeldet.

Wussten Sie, dass manche Menschen aufgrund ihrer Genetik eher für schwere COVID-19-Symptome prädisponiert sind als andere? Sie können mehr über Ihre Veranlagung erfahren, indem Sie einen umfassenden DNA-Test durchführen. Klick hier um mehr zu erfahren!

Testgeschichte

Die Symptome von COVID-19 treten 2-14 Tage nach der Exposition nicht auf. Die Verlangsamung der Ausbreitung war teilweise schwierig, weil Menschen ohne COVID-19-Symptome das Virus einfach durch Sprechen und Freisetzen von Atemtröpfchen verbreiten können.

Die CDC bietet Orientierungshilfe Wer sollte auf COVID-19 getestet werden? Die endgültigen Entscheidungen werden jedoch von staatlichen oder lokalen Gesundheitsämtern oder Gesundheitsdienstleistern getroffen. Im Allgemeinen wird die Prüfung auf SARS CoV-2 hauptsächlich Hochrisikopatienten empfohlen, die:

  • Sind 65 Jahre oder älter
  • Habe schwere Symptome
  • Sind immungeschwächt
  • Grunderkrankungen haben
  • Sind Beschäftigte im Gesundheitswesen

Tests werden auch für Personen empfohlen, die in engem Kontakt mit einer Person stehen, die positiv auf COVID-19 getestet wurde. Dies wird als Community-Test bezeichnet.

Die CDC empfiehlt, dass Patienten ihren Arzt konsultieren, um festzustellen, ob sie für COVID-19-Tests in Frage kommen. Der Anbieter wird in der Regel die Symptome und möglichen Expositionsrisiken erörtern, bevor eine Überweisung für einen COVID 19-Test erfolgt.

Patienten fragen oft, wo in meiner Nähe Coronavirus-Tests zu finden sind. Alle COVID-19-Tests wurden zunächst hauptsächlich in Krankenhäusern und Kliniken durchgeführt. In letzter Zeit sind Durchfahrtsprüfstellen aufgetaucht, um den Kontakt zwischen möglicherweise infizierten Personen und anderen Personen zu verringern.

Fahren Sie durch Coronavirus-Tests
Drive-Through-Coronavirus-Tests reduzieren den Kontakt. Quelle: Luftwaffenmaterialbefehl

Die meisten Durchfahrtsstellen erfordern noch ein Vorscreening, einen Termin und eine Überweisung durch einen Arzt. Die Möglichkeiten, auf Coronavirus getestet zu werden, wurden jedoch erweitert. Drive-Thru-Standorte befinden sich an verschiedenen Standorten, darunter Einzelhandelsgeschäfte wie Walmart und CVS sowie Notfallversorgungseinrichtungen.

Für versicherte Personen sind COVID-19-Tests an jedem Testort kostenlos. Nach dem Families First Coronavirus Response Act müssen private und bundesstaatliche Versicherungsunternehmen für von der FDA genehmigte Tests bezahlen. Das Coronavirus Aid, Relief und Economic Security (CARES) Act erweitert diese Abdeckung um Tests, die noch nicht von der FDA genehmigt wurden.

Die Bundesfinanzierung ermöglicht es auch dem Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste und den Staaten mit Medicaid, kostenlose Tests für diejenigen anzubieten, die nicht versichert sind oder eine kurzfristige Krankenversicherung haben.

Zu Beginn der COVID-19-Pandemie standen nicht genügend Testkits für die Personen zur Verfügung, die sie benötigten. Daher wurde angenommen, dass jeder mit Symptomen möglicherweise COVID-19 hat. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum solche Annahmen unzureichend sind und Warum COVID-19-Tests von entscheidender Bedeutung sind . Das Testen ermöglicht die Identifizierung von Fällen, die Behandlung des Patienten und die Isolierung, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Insbesondere ermöglicht das Testen:

  • Behandlung für Menschen, die infiziert sind
  • Charakterisierung der Prävalenz und Verbreitung des Virus
  • Feststellung, wer das Virus hatte und sich erholt hat
  • Kontaktverfolgung – Bestimmen, wer mit einer infizierten Person in Kontakt gekommen ist
  • Mögliche Bestimmung der Immunität der Bevölkerung

Typen testen

Ab Juni 2020 werden Tests immer zugänglicher. Derzeit gibt es zwei Arten von COVID-19-Tests: Tests für aktuelle Infektionen (Virustests, auch RT-PCR-Tests genannt) und Tests für frühere Infektionen (Antikörpertests, auch Serologietests genannt).

Virale Coronavirus-Tests

Es gibt zwei Arten von Coronavirus-Tests (molekulare und Antigen-Diagnosetests), mit denen Patienten als positiv oder negativ für eine aktive Infektion diagnostiziert werden können. Personen, die glauben, derzeit COVID-19 zu haben oder in engem Kontakt mit jemandem standen, der positiv getestet wurde, sollten sich an einen Arzt wenden, um festzustellen, ob einer dieser Tests angemessen ist.

Ein molekularer Test erkennt das genetische Material des Virus, während ein Antigen-Test Proteine auf der Oberfläche des Virus erkennt. Laboratorien, die Tests durchführen, müssen von CLIA (Clinical Laboratory Improvement Amendments) zugelassene Labors oder Point-of-Care-Tests von Einrichtungen sein, die unter einem CLIA-Verzichtszertifikat arbeiten. Das CDC empfiehlt Einzelpersonen, nur von der FDA zugelassene Molekular- oder Antigentests zu verwenden Notfallgenehmigung (EUA).

Die diagnostischen COVID-19-Tests werden in von der CLIA zugelassenen Labors durchgeführt. Quelle: Luftwaffenstützpunkt Eglin
Diagnostische Coronavirus-Tests werden in von der CLIA zugelassenen Labors durchgeführt. Quelle: Eglin Air Force Base

Molekulare Coronavirus-Tests

Molekulare Tests sind der genaueste Weg, um auf eine aktive COVID-19-Infektion zu testen. Eine Person stellt einen Nasen- oder Rachenabstrich zum Testen in einem zugelassenen Labor zur Verfügung. Laborfachleute extrahieren genetisches Material aus der Probe, wandeln virale RNA in DNA um und verwenden PCR, um die DNA in Millionen von Kopien zu amplifizieren. Eine chemische Sonde wird mit der DNA gemischt und die DNA-Bindung an die Sonde zeigt ein positives Testergebnis für eine Infektion mit dem Virus an, das COVID-19 verursacht.

Da die Patientenprobe in einem Labor getestet werden muss, kann die Verarbeitung der Ergebnisse zwischen einem Tag und einer Woche dauern.

Einige Tests verwenden jetzt Speichel anstelle eines Nasen- oder Rachenabstrichs.

Antigen-Coronavirus-Tests

Antigentests gelten als Coronavirus Schnelltests weil sie schneller verarbeitet werden können als molekulare Tests. Sie sind auch weniger teuer. Der Test erkennt Fragmente von Proteinen, die sich auf oder innerhalb des Virus befinden.

Eine Person stellt einen Nasen- oder Rachenabstrich zur Verfügung. EIN Laborprofi Taucht die Probe in eine Flüssigkeit, die das Virus freisetzt. Sie legen die Flüssigkeit auf einen Objektträger, der einen Satz COVID-19-spezifischer Antikörper enthält, und bedecken die Flüssigkeit dann mit einer anderen Mischung von Antikörpern. Wenn COVID-19-Proteine vorhanden sind, werden sie durch den ersten Satz von Antikörpern an Ort und Stelle gehalten und können mit dem zweiten Satz mit dem menschlichen Auge nachgewiesen werden. Die Ergebnisse sind normalerweise innerhalb einer Stunde oder weniger verfügbar.

Obwohl Antigentests schneller und kostengünstiger sind als molekulare Tests, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass eine positive Infektion übersehen wird. Aus diesem Grund betrachten Angehörige der Gesundheitsberufe positive Ergebnisse als genau, bestätigen jedoch in der Regel negative Ergebnisse mit einem molekularen Test.

Antikörper-Coronavirus-Tests

EIN Coronavirus-Antikörpertest kann feststellen, ob ein Patient in der Vergangenheit mit COVID-19 infiziert wurde. Sie erkennen Antikörper, Proteine im Immunsystem, die sich nach einer aktiven Infektion entwickeln. Es kann 1-3 Wochen nach der Infektion dauern, bis sich genügend Antikörper gebildet haben, um durch einen Test nachgewiesen zu werden. Daher werden Antikörpertests nur zum Nachweis früherer Infektionen verwendet – sie können nicht feststellen, ob eine Person derzeit COVID-19 hat. Personen, die glauben, COVID-19 ausgesetzt zu sein oder sich von ihm erholt zu haben, sollten einen Arzt konsultieren, um festzustellen, ob ein Antikörpertest angemessen wäre.

Eine Person stellt einen Fingerstift oder eine Blutabnahme bereit. Blutuntersuchungen werden verwendet, um Antikörper nachzuweisen, die der Körper als Reaktion auf ein Virus wie IgM und IgG produziert, und nicht das Virus selbst. Antikörper zeigen an, ob eine Person in der Vergangenheit infiziert wurde. Diese Tests sind nicht 100% genau und es treten falsch positive und falsch negative Ergebnisse auf. Ergebnisse liegen vor gleicher Tag als Test an vielen Orten und in 1-3 Tagen an anderen.

Schnelle Coronavirus-Tests auf Antikörper sind über medizinische Anbieter und Labors erhältlich. Es gibt nicht genug Information um festzustellen, ob eine Person mit COVID-19-Antikörpern gegen zukünftige Infektionen immun ist.

Coronavirus-Tests zu Hause

Die meisten Menschen können einen Coronavirus-Test in ihrer Arztpraxis erhalten. Es gibt jedoch auch mehrere Unternehmen, die COVID-19-Testkits für zu Hause anbieten, die von der FDA zugelassen wurden Notfallgenehmigung (EUA):

  • Pixel von LabCorp
  • EverlyWell
  • Veritas Genetics
  • Tresor Gesundheit
  • Vitagene
  • er & ihr

Scanwell Health ist dabei, einen Antikörper-Bluttest zu Hause zu validieren.

Hier möchten Sie diese Tests überprüfen und häufig gestellte Fragen zu COVID-19-Tests zu Hause beantworten.

Pixel von LabCorp Coronavirus Test

Pixel-Coronavirus-Test
Pixel-Coronavirus-Test.

Patienten müssen vor der Bestellung des COVID-19-Tests eine Screening-Umfrage ausfüllen. Testanfragen werden von einem unabhängigen Arzt bewertet und autorisiert. Wenn genehmigt, a Pixel-Coronavirus-Test wird zum Haus des Patienten geliefert. Der Patient sammelt die Probe über einen Nasentupfer und sendet sie an ein CAP-akkreditiertes und CLIA-zertifiziertes LabCorp-Labor. Ein molekularer Virustest erkennt Nukleinsäuren aus dem SARS-CoV-2-Virus. Patienten können 24-48 Stunden nach Eingang der Probe im Labor über ihr sicheres Pixel by Labcorp-Konto online auf die Ergebnisse zugreifen. Pixel von Labcorp bietet die Möglichkeit, mit einem zugelassenen Arzt zu sprechen, nachdem der Patient seine Ergebnisse erhalten hat.

Der Pixel by LabCorp-Test kostet 119 US-Dollar, das Unternehmen verlangt jedoch keine Vorauszahlung. Sie werden entweder eine Erstattung von Versicherungen oder von der Regierung für Nichtversicherte beantragen.

EverlyWell Coronavirus-Test

EverlyWell Coronavirus-Test.
EverlyWell Coronavirus-Test.

Patienten müssen vor der Bestellung des COVID-19-Tests eine Screening-Umfrage ausfüllen. Wenn von einem unabhängigen Arzt genehmigt, ein EverlyWell Coronavirus-Test wird zum Haus des Patienten geliefert. Der Patient sammelt die Probe über einen Nasentupfer und sendet sie zum Testen an die Fulgent Therapeutics and Assurance Scientific Laboratories. Ein molekularer Virustest erkennt Nukleinsäuren aus dem SARS-CoV-2-Virus. Die Patienten erhalten ihre Ergebnisse 24 bis 48 Stunden nach Eingang der Probe im Labor online. Wenn der Test positiv ist, bietet EverlyWell eine kostenlose Telemedizin-Beratung an, um Patienten bei der Behandlung und den nächsten Schritten zu unterstützen.

Der Pixel by LabCorp-Test kostet 109 US-Dollar. HSA- und FSA-Zahlungen werden akzeptiert. EverlyWell kann die Versicherung eines Patienten nicht in Rechnung stellen, stellt jedoch eine detaillierte Quittung zur Verfügung, die Patienten unter der Beschreibung ihrer Krankenkasse zur Erstattung einreichen können.

Veritas Genetics Coronavirus-Test

Veritas Genetics Coronavirus-Test.
Veritas Genetics Coronavirus-Test.

Derzeit steht der molekulare Virustest von Veritas Genetics zu Hause nur Gesundheitsdienstleistern zur Verfügung. Es erkennt Nukleinsäure aus dem SARS-CoV-2-Virus aus einer Nasentupferprobe.

Veritas Genetics bietet a Veritas-Coronavirus-Antikörpertest zu Hause . Patienten müssen ein Screening durchführen, um ihre Eignung für den Test zu bestimmen, das von einem Arzt angeordnet wird, wenn es genehmigt wird. Dieser Test erkennt das Vorhandensein spezifischer COVID-19-IgG-Antikörper in der Blutprobe eines Patienten. Patienten entnehmen eine Blutprobe, indem sie einige Tropfen Blut auf ein Papier legen und zur Untersuchung an ein klinisches Labor senden. Die Ergebnisse sind 48 Stunden nach Erhalt der Probe über ein sicheres Online-Portal verfügbar. Wenn der Test positiv ist, bietet Veritas Genetics eine kostenlose Telemedizin-Beratung an, um Patienten bei der Behandlung und den nächsten Schritten zu unterstützen.

Die Patienten werden daran erinnert, dass Antikörpertests nicht zur Diagnose einer aktuellen COVID-19-Infektion verwendet werden.

Der Veritas-Antikörpertest kostet 99 US-Dollar.

Vault Health Coronavirus-Test

Vault Health Coronavirus-Test.
Vault Health Coronavirus-Test.

Vault Health ist auf Gesundheitspläne spezialisiert, die Männern helfen sollen, den Testosteronspiegel zu steigern. Ihre Coronavirus-Tests sind für alle Patienten konzipiert, unabhängig davon, ob sie sich als männlich identifizieren oder nicht. Die Patienten müssen einen Online-Fragebogen ausfüllen, der Symptome, Risikofaktoren und die einschlägige Krankengeschichte enthält. Ein Arzt wird a Vault Health Coronavirus-Test und versenden Sie es zum Haus des Patienten. Der Patient sammelt eine Speichelprobe mit einem Vault-Testleiter über einen Zoom-Anruf. Die Probe wird zum Testen an das Rutgers Clinical Genomics Laboratory der RUCDR Infinite Biologics der Rutgers University geschickt. Ein molekularer Virustest erkennt Nukleinsäuren aus dem SARS-CoV-2-Virus. Die Ergebnisse sind 48-72 Stunden nach Erhalt der Probe über ein sicheres Online-Portal verfügbar.

Der Vault-Test kostet 150 US-Dollar. HSA- und FSA-Zahlungen werden akzeptiert. Vault kann keine Versicherungsunternehmen in Rechnung stellen. Auf Anfrage stellen sie eine detaillierte Quittung zur Verfügung, die Patienten unter der Beschreibung ihrer Krankenkasse zur Erstattung einreichen können.

Vitagene Coronavirus-Test

Vitagene Coronavirus-Test.
Vitagene Coronavirus-Test.

Patienten müssen vor der Bestellung des COVID-19-Tests eine Screening-Umfrage ausfüllen. Wenn von einem unabhängigen Arzt genehmigt, a Vitagene Coronavirus-Test wird zum Haus des Patienten geliefert. Dieser Test steht auch Gesundheitsdienstleistern, Kommunalverwaltungen und wichtigen Unternehmen zur Verfügung. Der Patient sammelt eine Speichelprobe im mitgelieferten Röhrchen und sendet sie in einem Prepaid-Mailer zurück. Die Probe wird in einem der Partnerlabors von Vitagen getestet, die gemäß den Richtlinien der FDA zur Genehmigung der Notfallverwendung arbeiten. Ein molekularer Virustest erkennt Nukleinsäuren aus dem SARS-CoV-2-Virus. Die Ergebnisse sind 72 Stunden nach Erhalt der Probe über ein sicheres Online-Portal verfügbar. Vitagene bietet eine Telemedizin-Beratung an, um Patienten bei der Behandlung und den nächsten Schritten kostenlos zu unterstützen.

Der Vitagene-Test kostet 129 US-Dollar. HSA- und FSA-Zahlungen werden akzeptiert. Vitagene kann Versicherungsunternehmen keine Rechnungen stellen, stellt jedoch fest, dass eine weitere Versicherung die Kosten des Tests decken kann, wenn dies von einem Arzt verschrieben wird.

er & ihr Coronavirus-Test

Coronavirus-Test für Sie und Ihn
Coronavirus-Test für Sie und Ihn.

Patienten füllen einen Online-Fragebogen mit Informationen zu Gesundheit und Symptomen aus und wenden sich an einen Arzt, um festzustellen, ob sie zur Bestellung berechtigt sind hims und ihres Coronavirus-Test. Der Patient sammelt eine Speichelprobe, die an das Rutgers Clinical Genomics Laboratory der RUCDR Infinite Biologics der Rutgers University gesendet wird. Ein molekularer Virustest erkennt Nukleinsäuren aus dem SARS-CoV-2-Virus. Die Ergebnisse sind 3-5 Tage nach Erhalt der Probe über ein sicheres Online-Portal verfügbar. Hims und sie beraten sich kostenlos mit einem Gesundheitsdienstleister.

Der Test für Sie und Ihn kostet 150 US-Dollar.

Scanwell Health Coronavirus-Test

Scanwell Coronavirus-Test
Scanwell Coronavirus-Test.

Scanwell Gesundheit validiert derzeit ihren Coronavirus-Schnelltest mit Laborpartnern und strebt die FDA-EAU-Zulassung für ihr Produkt an.

Der Scanwell Health-Antikörpertest ist ein Bluttest zu Hause, mit dem COVID-19-spezifische Antikörper im Blut eines Patienten nachgewiesen werden können. Patienten füllen einen Online-Fragebogen mit Lemonaid Health aus. Wenn dies genehmigt wurde, bestellt ein Lemonaid-Arzt oder eine Krankenschwester das COVID-19-Testkit und liefert es zum Haus des Patienten. Der Patient führt den Bluttest mit dem mitgelieferten Teststab durch und teilt ihn Lemonaid Health über eine sichere App mit. Der Test wird von einem Arzt von Lemonaid Health interpretiert, der in der Regel innerhalb von Stunden nach Erhalt des Tests reagiert. Scanwell bietet eine Telemedizin-Beratung an, um Patienten bei der Behandlung und den nächsten Schritten kostenlos zu unterstützen.

Die Patienten werden daran erinnert, dass Antikörpertests nicht zur Diagnose einer aktuellen COVID-19-Infektion verwendet werden.

Der Scanwell-Test kostet 70 US-Dollar.

Andere Tests

Die Unternehmen Carbon Health und Nurx erstellten in Zusammenarbeit mit Drittlabors Nasentupfertests für COVID-19. Kohlenstoffgesundheit bietet Tests an seinen physischen Standorten an, führt jedoch derzeit keine Tests zu Hause durch. Laut seiner Website, Nurx hat neue Tests und Beratungstests eingestellt.

Die Qualität und Integrität der Muster zu Hause während des Versands sind nicht ganz bekannt und für einige Mediziner. Viele Unternehmen, darunter Everlywell, Vault und Vitagene, haben behauptet, die Empfindlichkeit zwischen zu testen 98 – 99,99 %.

Ein weiteres Unternehmen, das Coronavirus-Tests zu Hause anbietet, ist LetsGetChecked .

Pixel von LabCorpEverlyWellVeritasGewölbeVitageneer & ihrScanwell
Vorscreening erforderlich?JaJaJaJaJaJaJa
ErhebungsmethodeNasentupferNasentupferBluttestSpeichelSpeichelSpeichelBluttest
Art des TestsMolekularMolekular AntikörperMolekular MolekularMolekularAntikörper
Testen aufAktive InfektionAktive InfektionVorherige InfektionAktive InfektionAktive InfektionAktive InfektionVorherige Infektion
Bearbeitungszeit24-48 Stunden24-48 Stunden48 Stunden48-72 Stunden72 Stunden3-5 TageEin paar Stunden
Beratung möglichJaJaJaNeinJaJaJa
FDA EUA genehmigtJaJaJaJaJaJaNein
Kosten$ 119 *$ 109 **99**$ 150 **$ 129 **$ 150 **$ 70

* Erfordert keine Vorauszahlung. Sie werden entweder eine Erstattung von Versicherungen oder von der Regierung für Nichtversicherte beantragen.

** Erfordert eine Vorauszahlung, kann jedoch von den meisten Versicherungen erstattet werden