Während der Schwangerschaft einen DNA-Test machen?

DNA-Test während der Schwangerschaft

Kurze Fakten zu DNA-Tests während der Schwangerschaft

  1. Es ist sicher, DNA-Tests während der Schwangerschaft durchzuführen. Welche Art von Probe ist jedoch wichtig für die Genauigkeit Ihrer Ergebnisse?
  2. Während der Schwangerschaft kann das Blut einer Mutter geringe Mengen genetischen Materials vom Fötus transportieren, was einen DNA-Test auf Blutbasis beeinträchtigen könnte.
  3. Eine einfache, nicht-invasive Methode zur Vermeidung von Kontaminationen ist die Wangenabstrichmethode.
  4. Der Nebel bietet die vollständigste genetische Sequenzierung unter Verwendung von Wangenabstrichproben, was ihn zu einem großartigen DNA-Test während der Schwangerschaft macht.
  5. Wenn Sie Whole Genome Sequencing wählen und 100% Ihrer DNA dekodieren, erfahren Sie, was Sie möglicherweise an Ihre Kinder erben.

Einführung

Es gibt viele Gründe, einen DNA-Test durchzuführen. Vielleicht möchten Sie mehr über Ihre Herkunft und Familiengeschichte erfahren. Oder vielleicht hoffen Sie, Ihre genetische Veranlagung für bestimmte Krankheiten zu bestimmen. Und während die Forschung zum Verständnis des Genoms voranschreitet, stehen den Verbrauchern immer mehr Ressourcen zur Verfügung Laden Sie ihre Daten hoch und lernen Sie ihre eigene Genetik kennen , einschließlich Nebels Werkzeuge zur Erforschung des Genoms . Es sind jedoch nicht alle Gentestdienste gleich. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie bei der Auswahl eines DNA-Tests besonders vorsichtig sein.

Während im Allgemeinen viele Informationen über Gentests verfügbar sind, sind weniger Informationen über Tests während der Schwangerschaft verfügbar. In diesem Artikel diskutieren wir, ob DNA-Tests während der Schwangerschaft sicher sind, welche Art von Tests während der Schwangerschaft angemessen ist, und vergleichen unseren Service schließlich mit anderen branchenführenden DNA-Tests. Am Ende dieses Artikels wissen Sie genau, worauf Sie bei einem DNA-Test während der Schwangerschaft achten müssen.

30x Whole Genome Sequencing ist der beste DNA-Test vor und während der Schwangerschaft. Es entschlüsselt 100% Ihrer DNA und ermöglicht es Ihnen, alles zu lernen, was Sie Ihren Kindern erben können! Klick hier um mehr zu erfahren!

Die Wissenschaft: Machen Sie einen DNA-Test während der Schwangerschaft

Viele Unternehmen bieten Gentests an, aber diese Dienste sind nicht alle gleich. Diese Tatsache ist sehr wichtig bei der Auswahl eines Dienstes, wenn Sie schwanger sind. Insbesondere Unterschiede in der Probensammlung können dazu führen, dass die Ergebnisse eines DNA-Tests beeinträchtigt und ungültig werden.

Ihre DNA ist Ihre DNA… aber wessen DNA testen Sie während der Schwangerschaft?

DNA enthält alle genetischen Informationen einer Person. Es kommt in jeder Zelle des Körpers vor und im Allgemeinen gibt es keinen Unterschied zwischen der DNA in Ihrem Blut und der DNA in Ihren Hautzellen. Dies bedeutet, dass unabhängig von der verwendeten Probenentnahmemethode (z. B. Wangenabstrich oder Blutprobe) die Ergebnisse gleich sein sollten. Komplizierter wird es jedoch, wenn wir eine DNA-Probe betrachten, die einer Blutprobe einer schwangeren Frau entnommen wurde.

Im Allgemeinen ändert sich die DNA einer Person im Laufe ihres Lebens nicht. Es enthält eine einzigartige Mischung von Genen sowohl des leiblichen Vaters als auch der leiblichen Mutter der Person Was macht DNA-Vaterschaftstests möglich? . Dies ist jedoch genau das, was die Durchführung von Tests an einer schwangeren Frau einschränkt.

Die American Pregnancy Association erklärt, dass ein Baby schon lange vor seiner Geburt begonnen hat, sein eigenes einzigartiges Blut zu produzieren. Die Mutter und der Fötus teilen jedoch immer noch viel. Ein pfannkuchenförmiges Organ, das über die Nabelschnur mit dem Fötus verbunden ist und als Plazenta bezeichnet wird, hilft dabei, wichtige Nährstoffe aus dem Blutkreislauf der Mutter an den Fötus und Abfälle aus dem Blutkreislauf des Fötus an die Mutter zu liefern. Ein Teil dieser Abfälle enthält genetisches Material des Fötus, das eine Mischung aus der DNA des Vaters und der Mutter darstellt.

Blutproben sind sehr zuverlässige Quellen für DNA-Tests. Leider können kommerzielle DNA-Sequenzierungsunternehmen nicht zwischen der DNA der schwangeren Frau und der DNA des Fötus unterscheiden, weshalb schwangere Frauen, deren DNA sequenziert wurde, Tests vermeiden sollten, bei denen Blutproben verwendet werden.

Interessanterweise kann die Tatsache, dass das genetische Material eines Fötus im Blutkreislauf seiner Mutter gefunden werden kann, sehr nützlich sein. Beispielsweise wird es bei nicht-invasiven pränatalen Tests und Screenings sowie bei der Bestimmung der Vaterschaft durch einen nicht-invasiven pränatalen Vaterschaftstest verwendet. Diese Techniken haben ihre Grenzen, da Dinge wie Amniozentese oder Lebenslauf (Chorionzottenprobenahme) nur invasiv durchgeführt werden können und typischerweise auch das Fruchtwasser getestet werden muss.

Was können Sie tun, wenn Sie während der Schwangerschaft einen DNA-Test machen möchten? Können Sie während der Schwangerschaft einen DNA-Test erhalten? Sie können DNA testen, die nicht aus einer Blutprobe stammt.

Wangenabstriche sind eine Möglichkeit, genaue Tests ohne Verwendung einer Blutprobe sicherzustellen.
Wangenabstriche sind eine Möglichkeit, genaue Tests ohne Verwendung einer Blutprobe sicherzustellen.

Wangenabstrich gegen Speichel-DNA-Tests während der Schwangerschaft

Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihre genetischen Ergebnisse nicht durch Ihre Schwangerschaft beeinflusst werden, ist ein Wangenabstrich der richtige Weg. Mit den meisten DNA-Kits auf Tupferbasis können Kunden einen DNA-Test durchführen, während sie zu Hause schwanger sind.

Ein Wangenabstrich ist so einfach zu nehmen wie das Abkratzen der Innenseite Ihrer Wange mit einem Q-Tip. Es unterscheidet sich von einem Speicheltest (bei dem ein Röhrchen mit Speichel gefüllt wird) darin, dass nur ein Tupfer zurückgegeben werden muss. Wangenabstriche können zuverlässiger sein, da Speicheltestkits möglicherweise keine Ergebnisse liefern, wenn keine ausreichend große Speichelprobe entnommen wird. Für einige Kunden kann es schwierig sein, genügend Speichel zu produzieren, insbesondere wenn sie dazu neigen, den Mund zu trocknen.

Bei Speichel-Kits muss der Kunde außerdem das Essen und Trinken im Vorfeld des Tests einschränken. Dieses Fasten stellt sicher, dass die Probe nicht durch externe DNA-Quellen beeinträchtigt wird. Andernfalls kann der Test fehlschlagen und Sie müssen ein anderes Kit kaufen. Darüber hinaus sind Speichelproben häufig von bakterieller Kontamination betroffen.

Natürlich ist ein Wangenabstrich nicht ohne eigene Schwierigkeiten. Kunden stellen ein kleineres Volumen an genetischem Material mit einem Wangenabstrich zur Verfügung. Daher ist es wichtig, dass sie den Erfassungsprozess ordnungsgemäß durchführen. Ein ordnungsgemäß gesammelter Wangenabstrich trägt alle Zellen, die zur Durchführung des DNA-Tests benötigt werden (Nebula Genomics kann Ihnen dabei helfen, sicherzustellen, dass Sie es richtig machen). Genau wie eine Blutuntersuchung ist ein Wangenabstrich bei korrekter Durchführung sehr zuverlässig, jedoch mit dem Vorteil, dass er nicht invasiv und schwangerschaftsfreundlich ist.

Vermeiden Sie DNA-Tests auf Blutbasis während der Schwangerschaft

Vermeiden Sie DNA-Tests auf Blutbasis während der Schwangerschaft.
Vermeiden Sie DNA-Tests auf Blutbasis während der Schwangerschaft.

Ein DNA-Test auf Blutbasis während der Schwangerschaft kann durch das genetische Material des Fötus beeinträchtigt werden

Tatortuntersuchung (CSI) Fans könnten Ihnen sagen, dass fast alles für einen DNA-Test verwendet werden kann. Die Wahrheit ist jedoch, dass es für genaue Tests entscheidend ist, eine gute Probe mit ausreichend verwendbarer DNA zu erhalten. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie hoffen, Ihre zu haben gesamtes Genom sequenziert . Wenn Sie während des Tests schwanger sind, wirkt sich dies weiter darauf aus, welche Sequenzierungstests Ihnen zur Verfügung stehen. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welcher Service für Sie geeignet ist, haben wir eine Liste von DNA-Tests ohne Blut zusammengestellt, die Sie während der Schwangerschaft durchführen können, sowie einige ihrer Funktionen.

Vaterschaftstests

Die Durchführung eines DNA-Tests zur Feststellung der Vaterschaft unterscheidet sich von der Durchführung eines DNA-Tests zu Hause. Gemäß Healthline Vaterschaftstests nach der Geburt sind normalerweise die beste Option. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, DNA-Tests während der Schwangerschaft durchzuführen. Die meisten Ergebnisse sind in weniger als 7 Werktagen verfügbar.

  • Bei der nichtinvasiven pränatalen Vaterschaft (NIPP) wird dem mutmaßlichen Vater und der Mutter Blut entnommen, um ein genetisches Profil zu erstellen, das die fetalen Zellen im Blutkreislauf der Mutter mit denen des mutmaßlichen Vaters vergleicht. Dieser Test ist zu über 99% genau und kann nach der 8. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden.
  • Die Amniozentese ist ein invasiver Test, bei dem eine Fruchtwasserprobe aus der Gebärmutter entnommen wird. Die gesammelte DNA wird mit der des mutmaßlichen Vaters verglichen. Amniozentese birgt ein geringes Risiko für Fehlgeburten. Dieser Test kann zwischen der 14. und 20. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden.
  • Die Chorionzotten-Probenahme (CVS) ist ein invasiver Test, bei dem Chorionzotten entnommen werden, kleine Gewebestücke, die an der Uteruswand befestigt sind. Die gesammelte DNA wird mit der des mutmaßlichen Vaters verglichen. 1 von 1000 CVS-Verfahren führt zu einer Fehlgeburt. Dieser Test kann zwischen der 10. und 13. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden.
Bedienung23 und ichAncestryDNANebula Genomics
DNA-TestmethodeSpeichelSpeichelWangenabstrich
BeispielsammlungMicroarray-basierte Genotypisierung
Microarray-basierte GenotypisierungSequenzierung des gesamten Genoms (30-fache Abdeckung)
Informationen verfügbarAbstammung, Merkmale, GesundheitAbstammung, GesundheitWöchentliche Berichte basierend auf den neuesten Forschungsergebnissen, Datenexplorationstools und tiefen Vorfahren
DatenzugriffJa (23andMe-Dateiformat)Ja (AncestryDNA-Dateiformat)Ja (FASTQ-, BAM- und VCF-Dateien)
Kosten99 $, 199 $ oder 499 $99 $ oder 149 $$ 0 – $ 299

Nebula Genomics: Ihr gesamtes Genom und auch alle Ihre Daten

Nebula Genomics ist nicht auf eine Blutprobe angewiesen, bietet eine vollständige Genomsequenzierung und erleichtert den Zugriff auf alle Ihre eigenen Daten.

Viele Dienste bieten Verbrauchern Blutuntersuchungen an, aber Nebula Genomics ist insofern einzigartig, als wir eine anbieten 30x Sequenzierung des gesamten Genoms Service, der 100% Ihrer DNA sequenziert. Die anderen oben verglichenen Dienste verwenden die DNA-Microarray-Technologie, um Ihr Genom zu profilieren und nur einen Teil Ihres Genoms zu charakterisieren. Zum Beispiel ist es üblich, dass bei der Microarray-Sequenzierung ~ 500.000 Positionen charakterisiert werden, was weniger als 0,1% des gesamten menschlichen Genoms entspricht. Microarray-basierte Genotypisierung ist zwar etwas günstiger, es fehlen jedoch viele wichtige Informationen. Unsere 30-fache Probensammlung zur Sequenzierung des gesamten Genoms ist sicher für schwangere Frauen, wird durch das genetische Material des Fötus nicht beeinträchtigt und bietet Ihnen eine vollständige DNA-Sequenzierung. Die Ergebnisse werden in von CLIA / CAP akkreditierten Labors verarbeitet, und alle Ihre Daten bleiben sicher und Ihre.

Wenn Sie an medizinischem Rat interessiert sind, benötigen Sie Zugriff auf Ihre eigenen Daten. Mit Nebula können Sie Ihre Testergebnisse, einschließlich Ihrer Rohdaten, ganz einfach Ihrem Arzt oder genetischen Berater übermitteln, der unsere Daten zur Beratung verwenden kann. Wir bieten verschiedene branchenübliche Dateitypen (FASTQ, BAM, VCF), mit denen Sie Ihren Test optimal nutzen können. Wie immer sollten Personen, die glauben, einem Risiko für eine genetische Störung ausgesetzt zu sein, einen Arzt konsultieren, bevor sie während der Schwangerschaft einen DNA-Test durchführen.

Weitere Informationen zur genetischen Sequenzierungstechnologie finden Sie in unserem Einführung in DNA-Testmethoden und unser Test auf Vaterschaft Post. HomeDNA ist ein beliebter Vaterschaftstest zu Hause, der bei den meisten großen Einzelhändlern erhältlich ist.

Wenn Sie sich auf Ihre mütterlichen und / oder väterlichen Abstammungslinien konzentrieren möchten, können Sie sich diese ansehen YFull oder YSeq , Dienste, die mtDNA oder das Y-Chromosom analysieren, um spezifische Abstammungshaplotypen zu bestimmen. Volles Genom bietet auch Y-Chromosomen-Sequenzierung und -Analyse an.

Andere DNA-Testunternehmen, die Träger-Screenings auf Krankheiten durchführen, die an Kinder weitergegeben werden können, sind:

  • Integrierte Genetik (Diagnosetest, versicherungsabhängig)
  • Einladung (Diagnosetest, $ 0 – $ 250)
  • Mein Erbe (diagnostischer Test, 199 US-Dollar)
  • Myriade (Diagnosetest, $ 0 – $ 4000 +)
  • Veritas Genetics (Diagnosetest, 599 US-Dollar für 30-fache Sequenzierung des gesamten Genoms – 3599 US-Dollar für erweiterte Diagnostik)
  • CircleDNA (Test zu Hause: 189 – 629 US-Dollar)
  • Helix-DNA (Test zu Hause, $ 145)
  • Tellmegen (Test zu Hause, 235 US-Dollar)
  • Xcode Lif e (Test zu Hause, 20 US-Dollar)