Ist Erythrit der gesündeste Zucker? Ein Blick auf die Wissenschaft hinter der Süße.

Erythrit

Erythrit Fakten

Einführung

Während sich die moderne Ernährung weiterentwickelt, haben es viele gesundheitsbewusste Verbraucher zur Priorität gemacht, Zucker und künstliche Süßstoffe durch natürliche Optionen zu ersetzen, die kalorienärmer und sicherer zu konsumieren sind. Erythrit ist eine solche Option und gewinnt in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie als Ersatz, der so süß wie Zucker schmeckt, an Beliebtheit.

Erythrit gehört zur Familie der natürlichen Süßstoffe, die als Zuckeralkohole oder „Polyole“ bekannt sind und in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten sind. Diese Hybridverbindungen haben eine einzigartige chemische Struktur, die sowohl einem Zuckermolekül als auch einem Alkoholmolekül ähnelt. Es ist nützlich zu beachten, dass Zuckeralkohole kein Ethanol enthalten und daher eine sichere Option für diejenigen sind, die keine alkoholischen Getränke konsumieren. Die strukturelle Ähnlichkeit mit der von normalem Zucker ermöglicht es Zuckeralkoholen, sich an die Rezeptoren für süßen Geschmack auf der Zunge zu binden, was zu einem Gefühl von Süße führt. Unterschiede liegen in der Verdaulichkeit jeder Substanz; Während Zucker durch Enzyme im menschlichen Körper in verfügbare Energieeinheiten zerlegt wird, bleiben Zuckeralkohole verdauungsresistent. Als solche werden sie nicht effizient metabolisiert und führen zu einer verringerten Kalorienaufnahme.

Jüngste technische Fortschritte haben es ermöglicht, Erythrit als Massenzuckeralternative zu verwenden. Während ähnliche Zuckeralkohole wie Xylit, Sorbit und Maltit seit langem als kalorienarmer Süßstoff verwendet werden, wurden sie auch mit Verdauungsproblemen in Verbindung gebracht – nämlich mit Gas und Blähungen. Dies ist zum großen Teil auf ihre außergewöhnliche Unfähigkeit zurückzuführen, verdaut zu werden. Während diese Zuckeralkohole das Verdauungssystem passieren, bleiben sie unverändert, bis sie den Dickdarm erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wirken Darmbakterien auf die Zuckeralkohole und es kommt zur Fermentation. Gas entsteht als Nebenprodukt dieses Prozesses und verursacht Blähungen und Beschwerden. Darüber hinaus können Zuckeralkohole bei einigen Verbrauchern abführend wirken.

Die chemische Struktur von Erythrit unterscheidet sich stark von Zuckern.
Die chemische Struktur von Erythrit unterscheidet sich stark von Zuckern wie Glucose.

Auswertungen von Erythrit haben ergeben, dass es einige einzigartige Eigenschaften besitzt, die es von anderen häufig verwendeten Zuckeralkoholen unterscheiden – insbesondere verbleibt ein Großteil davon nicht im Verdauungstrakt. Nach dem Verzehr werden 90% des aufgenommenen Erythrits über den Dünndarm in den Blutkreislauf aufgenommen. Anstatt über den Verdauungstrakt zum Dickdarm zu gelangen, zirkuliert es unverändert im Blut, bevor es als Urin ausgeschieden wird. Die ungefähr 10% Erythrit, die zum Dickdarm gelangen wird von den ansässigen Bakterien nicht fermentiert Dies macht es weniger problematisch als andere Zuckeralkohole.

Am bemerkenswertesten ist vielleicht der winzige Kaloriengehalt von Erythrit. Im Vergleich zu Xylit, das 2,4 Kalorien / Gramm enthält, liefert ein Gramm Erythrit 0,24 Kalorien, was es als Vorreiter bei der Gewichtsabnahme darstellt. Dementsprechend hat Erythrit eine Verwendung in zuckerfreien und diabetikerfreundlichen Lebensmitteln gefunden. Ergänzende Vergleichsdaten können der folgenden Tabelle entnommen werden.

Süßstoff Kalorien / Gramm Süße im Vergleich zu Saccharose (%)Glykämischer Index
Kommerziell bezogen von

Schädliche Auswirkungen
Zucker (Saccharose)4100%65.0Zuckerrohr, Zuckerrüben, Ahornsaft, Datteln, HonigSchwerwiegende negative Auswirkungen auf die Gesundheit
Xylitol 2.4100%13.0GVO-Mais, Birkenholz Verdauungsstörungen und hochgiftig für Hunde
Erythrit 0.2470% – 80%0.0GVO-Mais Mögliche Verdauungsstörung
Sorbit 2.650% – 70%9.0GVO-MaisVerdauungsstörungen
Malitol 2.175%35.0GVO-Mais Verdauungsstörungen
Bevor Sie Substanzen wie Erythrit einnehmen, sollten Sie die genetischen Veranlagungen verstehen, die Ihren Stoffwechsel beeinflussen. Nebula Genomics bietet eine kostengünstige Sequenzierung des gesamten Genoms, die 100% Ihrer DNA dekodiert. Klick hier um mehr zu erfahren!

Erythrit-Ansprüche

Durch das Ersetzen von traditionellem Zucker durch Erythrit sind süße Lebensmittel und Getränke wesentlich kalorienärmer und sollen gesünder zu konsumieren sein. In diesem Zusammenhang soll Erythrit ein Managementinstrument zur Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts und zur Verringerung des Niveaus von zuckerbedingten Krankheiten und Beschwerden sein. Diese schließen ein:

Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Akne, Typ-2-Diabetes, Krebs, Depressionen, alternde Haut, Zellalterung, Gicht, beschleunigter kognitiver Rückgang, chronische Entzündung, erhöhter Blutdruck, Karies und schlechte Mundgesundheit sowie Komplikationen der Leber und Nieren.

Erythrit ist besonders für Diabetiker von Vorteil, da sein Verzehr den Blutzucker- und Insulinspiegel im menschlichen Körper nicht verändert. Für Diabetiker gilt es als sicherer und natürlicher Süßstoff mit einem niedrigen glykämischen Index. Darüber hinaus soll Erythrit Karies reduzieren und wurde als häufiger Bestandteil von Kaugummi verwendet. Im Gegensatz zu normalem Zucker, dessen Bakterien in Säuren zerfallen, die den Zahnschmelz erodieren und Hohlräume verursachen, hemmt Erythrit das Wachstum einiger Bakterien und begrenzt daher die Produktion zerstörerischer Säuren.

Erythrit gilt als gesunder Süßstoff in kohlenhydratarmen und zuckerarmen Diäten und ist in Ernährungstrends wie der ketogenen Diät und der Low-FODMAP-Diät enthalten. Unabhängig davon haben einige Menschen eine Empfindlichkeit gegenüber Erythrit gezeigt, die Symptome wie Krämpfe, Übelkeit, Blähungen, Durchfall und Kopfschmerzen aufweist.

Die Wissenschaft

Eine beträchtliche Menge an Forschung hat bisher bestätigt, dass Erythrit ein tolerierbarer natürlicher Süßstoff ist. EIN 1996 Studie Die Untersuchung der potenziellen Toxizität und Karzinogenität der routinemäßigen Fütterung von Ratten mit Erythrit ergab ein sicheres toxikologisches Profil und keine Hinweise auf krebserzeugende Eigenschaften. Eine zusätzliche Studie Bei der Untersuchung der möglichen Auswirkungen von hohen Langzeitdosen von Erythrit auf Ratten, Hunde und Menschen wurden ebenfalls keine Hinweise auf Toxizität gefunden.

EIN 1994 Studie bestätigte, dass der Erythritkonsum keinen Einfluss auf den Blutzucker- oder Insulinspiegel im Körper hat, und bestätigte dies als sichere Option für Diabetiker.

Experimente, die darauf abzielen, verschiedene Zuckeralkohole gegenüberzustellen, scheinen einheitlich zu berichten, dass Erythrit das überlegene Polyol ist. Eine doppelblinde Studie am Menschen Ein Vergleich der gastrointestinalen Reaktion mit verschiedenen hohen Xylit- oder Erythritspiegeln ergab, dass Erythrit beim Verzehr eine signifikant schonendere Substanz ist. Während eine Einzeldosis von 50 g Erythrit Berichte über Übelkeit und Magenknurren hervorrief, führte eine Einzeldosis von 50 g Xylit zu einem hohen Maß an Übelkeit, Magenknurren, Blähungen, Koliken und Durchfall. Eine ähnliche Vergleichsstudie stellten fest, dass Erythrit die höchste Abführschwelle aufweist, und kamen zu dem Schluss, dass Erythrit-Dosen von 1 g / kg Körpergewicht tendenziell sehr gut vertragen werden.

Im Gegensatz dazu haben neuere Studien mögliche negative Nebenwirkungen des Erythritkonsums entdeckt. EIN Studie 2011 Die Untersuchung der Auswirkungen des Erythritkonsums neben dem Fruktosekonsum über die Nahrung ergab, dass diese Kombination die Malabsorption von Kohlenhydraten erhöht und Magen-Darm-Beschwerden wie wässrige Stühle hervorruft. Diese Befunde deuten darauf hin, dass Erythrit für einige reizend und insbesondere für Personen mit IBS oder IBD nachteilig sein kann. Ähnlich, eine aktuelle Studie von 2017 machte einen Zusammenhang zwischen Erythritverbrauch und Gewichtszunahme. Zwar sind weitere Beweise erforderlich, um diesen Zusammenhang zu belegen, doch kann dies die Gültigkeit der angeblichen Gewichtsverlusteffekte von Erythrit beeinträchtigen, die wissenschaftlich nicht belegt sind.

Interessanterweise haben Beweise kürzlich eine mögliche Verwendung für gezeigt Erythrit als Insektizid und Herbizid .

Das Fazit

Erythrit wurde als sichere und kalorienarme Alternative zu herkömmlichem Zucker akzeptiert, insbesondere für Menschen mit Diabetes. Wenn das Ziel eine Kombination aus dem Verzehr von süß zubereiteten Lebensmitteln, der Minimierung der Kalorienaufnahme und der Verringerung des Risikos von Verdauungsproblemen ist, die häufig mit Zuckeralkoholen verbunden sind, überprüft Erythrit alle Kästchen.

Verbraucher sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass viele seiner angeblichen gesundheitsbezogenen Angaben zum Gewichtsverlust umstritten sind, da sie nie endgültig bewiesen oder widerlegt wurden. Obwohl der Konsum großer Mengen nicht tödlich war, zeigen einige Menschen Verdauungsempfindlichkeiten, und die möglichen langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen des routinemäßigen Erythritkonsums sind unbekannt. Weitere klinische Studien sind erforderlich, um konkrete Informationen über die Wechselwirkungen von Erythrit mit dem menschlichen Körper zu erhalten. Dies gilt insbesondere für Patienten mit IBS und IBD, da Erythrit bei Patienten mit bereits bestehenden Verdauungsstörungen schwerwiegendere gastrointestinale Reaktionen hervorrufen kann.

Bei der Bewältigung des weit verbreiteten Bedarfs an Erythrit als Zuckerersatz ist es von unschätzbarem Wert, das zugrunde liegende Problem zu berücksichtigen – einen Mangel an Mäßigung. Das Essen einer übermäßigen Menge an mit Zucker angereicherten Lebensmitteln ist schädlich ungesund und weist auf ein Ungleichgewicht in der Ernährung hin. Es ist nicht unangemessen zu schließen, dass der Konsum einer großen Menge von Zuckeralternativen einen Fokus impliziert, der nicht gesundheitsorientiert ist, sondern ein System des Ernährungshandels hervorhebt, das einen hohen Konsum von verarbeiteten und ernährungsphysiologisch leeren, süßen Lebensmitteln bestätigt. Das Erkennen von Süße als geringfügige Ernährungspräferenz, das Überwachen des täglichen Konsums von Zucker und Erythrit, das Behandeln von Problemen, die zu übermäßigem Genuss führen können, und das Lernen zu verstehen, wie Ihr individueller Körper auf verschiedene Lebensmittel reagiert, sind wahrscheinlich effektiver bei der Erstellung eines Profils der allgemeinen Gesundheit.

Gentests können Ihnen möglicherweise dabei helfen, die richtige Ernährung zu finden.

Ein ergänzender Ansatz, der bei der Beurteilung des persönlichen Gewichtsverlusts und der gesundheitsbezogenen Ziele hilfreich sein kann, besteht darin, die genetische Veranlagung für Krankheiten zu untersuchen, die durch eine hohe Zuckeraufnahme unterstützt werden, und ein tieferes Verständnis dafür zu entwickeln, wie Ihr individueller Körper Lebensmittel verarbeitet. Dies kann zu einer biologisch angemessenen Essensplanung und einem ergebnisorientierteren Ansatz führen.

Da genetische Beratung zu einer zugänglichen Alternative zu Diäten wird, nehmen personalisierte und genetisch fundierte Pläne zur Optimierung von Gesundheit und Wellness zu. Firmen mögen GenoPalate , NutriSystem und Fitness-Gene Bekanntheit erlangt durch das Testen einer kleinen Auswahl des Genoms einer Person und das Abgeben geeigneter Ernährungs- oder Fitnessempfehlungen. Für diejenigen, die nach einer Sequenzierung des gesamten Genoms suchen, die Ihre gesamte DNA bewertet, bietet Nebula Genomics 30x Sequenzierung des gesamten Genoms kann dabei helfen.

Nebula Genomics

Das Navigieren zu Optionen, um den besten Diätplan für Sie zu ermitteln, kann eine ziemlich wichtige Aufgabe sein, insbesondere für Personen mit Unverträglichkeiten und Empfindlichkeiten. Während Versuch und Irrtum oft notwendig sind, um einen idealen Gesundheitsplan vollständig zu entwickeln, kann die Sequenzierung des gesamten Genoms ein äußerst nützliches Instrument zur Rationalisierung des Prozesses sein. Unser Ziel bei Nebula Genomics ist es, eine erschwingliche und hochmoderne Sequenzierung des gesamten Genoms anzubieten. Dieser vollständige Test bewertet 100% der DNA einer Person und hat sich als unschätzbar für das Verständnis der individuellen genetischen Blaupause erwiesen. Zum Beispiel können die Ergebnisse dieser Tests einen Einblick in die Wirksamkeit Ihrer eigenen Zuckerverdauung geben, was Sie dazu veranlassen kann, mit alternativen Süßungsmitteln zu experimentieren, die besser für Ihren Körper geeignet sind. Darüber hinaus können vollständige Gentests die Empfindlichkeit gegenüber essbaren Verbindungen, schlechte psychische Veranlagungen und das, was Ihr Körper für ein optimales Verhalten benötigt, beleuchten.

Nebula Genomics unterscheidet sich von ähnlichen Unternehmen für genetische Sequenzierung. Wir bieten einen sicheren und privaten Service, der Kunden Priorität einräumt und Einzelpersonen die Kontrolle über ihre Daten gibt und mit wem sie sie teilen. Alle Tests werden in von CLIA / CAP akkreditierten Labors verarbeitet und in verschiedenen Formaten angeboten, sodass Sie Ihre Daten leichter zu einem Arzt oder einem anderen Spezialisten bringen können. Wir bieten wöchentliche Updates mit aktuellen wissenschaftlichen Nachrichten und statten Kunden mit einer ständig aktualisierten wissenschaftlichen Bibliothek aus, die Ihnen hilft, Ihren genetischen Code zu verstehen. Darüber hinaus bieten wir verschiedene DNA-Explorationswerkzeuge und hochmoderne Ahnenanalysen an, die unnötige Verwirrung beseitigen und es Ihnen ermöglichen, Ihre Daten vollständig zu verstehen.