Prion-Krankheit (Mead, 2009)

Gehirn

STUDIENTITEL: Genetische Risikofaktoren für die Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit: eine genomweite Assoziationsstudie

ZUSAMMENFASSUNG: Identifizierung einer genetischen Variante, die Resistenz gegen übertragbare Creutzfeldt-Jakob-Krankheit verleiht.

ÜBERBLICK: Prionkrankheiten sind Hirnstörungen, die durch fehlgefaltete Proteine verursacht werden, die Aggregate bilden, die zu einer fortschreitenden, tödlichen Demenz führen. Einige Prionkrankheiten sind übertragbar. Zum Beispiel kann der Verzehr von Fleisch, das mit falsch gefalteten Prionproteinen infiziert ist, dazu führen, dass die körpereigenen Prionproteine falsch gefaltet und aggregiert werden. Diese Studie untersuchte die genetische Information von über 5.000 Personen aus dem Vereinigten Königreich und Papua-Neuguinea, um die Anfälligkeit für eine übertragbare Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (CJD) zu verstehen. Die Studie identifizierte ein variantes Allel, das Resistenz gegen eine Infektion mit dem CJD-Prionprotein verleiht. Dieses variante Allel befindet sich im menschlichen Priongen und verhindert eine induzierte Fehlfaltung und Aggregation der menschlichen Prionproteine.

HAST DU GEWUSST? Während Prionkrankheiten äußerst selten sind, gibt es derzeit keine Heilung. Die Ausbreitung der übertragbaren Prionkrankheit muss durch die Zerstörung von verdorbenem Fleisch und die ordnungsgemäße Sterilisation medizinischer Geräte sorgfältig kontrolliert werden. [SOURCE]

BEISPIELERGEBNISSE: Erfahren Sie mehr über die Nebula Research Library .

Ergebnisse der Prionkrankheits-Risikoprobenprobe

PRION-KRANKHEITSVERBUNDENE VARIANTEN: rs1799990

ZUSÄTZLICHE RESSOURCEN:
Prionen (Video)
Übertragbare Creutzfeldt-Jakob-Krankheit

WÖCHENTLICHES UPDATE: 12. Dezember 2019