Männlicher Brustkrebs (Maguire, 2020)

STUDIENTITEL: Häufige Anfälligkeitsorte für männlichen Brustkrebs

ZUSAMMENFASSUNG: Entdeckung von 3 neuen Regionen des Genoms im Zusammenhang mit männlichem Brustkrebs.

ÜBERBLICK: Brustkrebs ist eine Krankheit, bei der Zellen in der Brust außer Kontrolle geraten. Obwohl Brustkrebs allgemein als eine Krankheit angesehen wird, die nur Frauen betrifft, kann bei Männern auch Brustkrebs diagnostiziert werden. Insgesamt wird bei etwa 1 von 800 Männern im Laufe ihres Lebens Brustkrebs diagnostiziert. Während viele Aspekte des weiblichen und männlichen Brustkrebses ähnlich sind, ist nicht klar, ob beide Arten von Brustkrebs die gleichen genetischen Risikofaktoren aufweisen. Diese genomweite Assoziationsstudie untersuchte fast 7.000 Personen europäischer Abstammung, um die genetischen Faktoren, die mit Brustkrebs bei Männern verbunden sind, besser zu verstehen. Die Studie identifizierte 3 neue Genomregionen, die mit der Krankheit assoziiert sind. Insbesondere wurden diese Regionen auch mit dem Brustkrebsrisiko bei Frauen in Verbindung gebracht.

HAST DU GEWUSST? Männlicher Brustkrebs wird typischerweise in späteren Stadien diagnostiziert als Brustkrebs bei Frauen. Viele Männer erkennen nicht, dass die Erkrankung sie betreffen kann, und suchen daher nicht so schnell eine medizinische Behandlung auf, wenn Symptome auftreten. [SOURCE]

BEISPIELERGEBNISSE: Erfahren Sie mehr über die Nebula Research Library .

Ergebnisse der männlichen Brustkrebsprobe


MÄNNLICHE BC-ASSOZIIERTE VARIANTEN: rs1022979, rs78540526, rs35850695, rs3757322, rs9383938, rs2183271, rs4407020

ZUSÄTZLICHE RESSOURCEN:
Männlicher Brustkrebs

SIE KÖNNEN AUCH INTERESSIERT SEIN an:
Dreifach negativer Brustkrebs (Zhang, 2020)
Brustkrebs (Shu, 2020)
Brustkorb (Fachal, 2020)

WÖCHENTLICHES UPDATE: 27. August 2020